29.02.2012  Erste Opel Ampera an Kunden ausgeliefert

Erste Opel Ampera an Kunden ausgeliefertOpel hat die ersten Opel Ampera an Kunden ausgeliefert. Für das Elektroauto mit Reichweitenverlängerer liegen europaweit schon jetzt rund 6.000 Bestellungen vor. Zu den wichtigsten Märkten zählen Deutschland, Großbritannien und die Benelux-Staaten.

Die meisten Bestellungen des Opel Ampera entfallen derzeit auf Flottenbetreiber und Geschäftskunden. Zu den typischen Flottenkunden gehören große Leasingunternehmen, die bereits zahlreiche Opel Ampera in ihren Fuhrpark integriert haben, darunter Lease Plan, ALD und Europcar.

Der Opel Ampera wird permanent elektrisch angetrieben. Eine eigens für das Elektroauto entwickelte 16 kWh-Lithium-Ionen-Batterie versorgt den 111 kW/150 PS starken Elektromotor mit Energie. Je nach Fahrweise, Streckenprofil und Außentemperatur lassen sich mit dem Opel Ampera bei vollständig geladener Batterie Distanzen zwischen 40 und 80 Kilometer rein elektrisch und emissionsfrei zurücklegen. Wenn der Ladezustand der Batterie ein definiertes Minimum erreicht hat, startet der 63 kW/86 PS starke 1,4-Liter-Benzinmotor automatisch und treibt als Reichweitenverlängerer den Generator zur Stromversorgung des Elektromotors an.

Auf der Straße überzeugt das elektrische Voltec-Antriebssystem des Opel Ampera mit souveräner Leistung und bietet ein einzigartiges Fahrerlebnis. Die unmittelbar anliegenden 370 Newtonmeter Drehmoment des Elektroantriebs beschleunigen den Opel Ampera in rund neun Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 161 km/h.

Wenn dieser Artikel hilfreich für Sie war, empfehlen Sie ihn weiter: